Rotweinkuchen

Rotwein und Schokolade. Beides für sich steht für Romantik und darf an einem schönen Abend zu zweit nicht fehlen. Mit diesem Rezept vereinen sich beide Zutaten zu einem traumhaften Kuchen - nicht nur für Verliebte, sondern genauso für Genießer.



Zutaten:

300g Mehl

300g Zucker

250g Butter

4 Eier

1Pkg. Backpulver

1Pkg. Vanillezucker

1Tl Zimt

3Tl Kakaopulver

150g fein gehackte Schokolade/Schokostreusel

50g geriebene Mandeln

250ml Rotwein Für die Glasur:

75g Kochschokolade

50g Butter/Margarine

1Tl Rum


rote Ribisel/Johannisbeeren zur Dekoration


Zubereitung:

Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen und die Butter langsam dazugeben.

Den Wein, die Schokostreusel und die Mandeln einrühren.


Mehl mit Backpulver, Kakaopulver und Zimt mischen und in die Masse geben.


Den Teig in eine Springform füllen und bei 180°C Ober/Unterhitze für circa 40 Minuten backen. Danach auf 160 Grad zurückschalten und für weitere 20 Minuten backen.


Für die Glasur Kochschokolade gemeinsam mit der Butter schmelzen und mit einem kleinen Schuss Rum verrühren. Auf den ausgekühlten Kuchen mit einem Pinseln auftragen, sodass ein gleichmäßiges Muster entsteht.


Tipp: Besonders schön wird die Glasur, wenn man einen Esslöffel geschmacksneutrales Öl hinzufügt. Zum Abkühlen nicht in den Kühlschrank stellen, da sie sonst trüb wird.



aiming for excellence since 2014.

©2020 Galle & Gruber OG