Kürbistörtchen mit Frischkäsetopping

Der letzte Kürbis für dieses Jahr ist gefallen und wurde zu köstlichen Törtchen verarbeitet. Kürbis sowie Zimt im Teig schmecken nach Herbst und wecken die Vorfreude auf die Weihnachtszeit. Das Topping mit Frischkäse und Zitrone verleiht der ganzen Kreationen eine frische Note.

Zutaten für 8 Törtchen:

70g Butter

90g Mehl

1/2 Pkg. Backpulver

Etwas Salz

Etwas Zimt

100g Hokkaidokürbis

60g brauner Zucker

45g Zucker

1Pkg. Vanillezucker

1 Ei


Zutaten Creme:

200g Frischkäse

80g Butter

100g Puderzucker

Abrieb einer Zitrone



Zubereitung:


Den Kürbis schälen, in Stücke schneiden und im Dampfgarer bei 100° C für circa 20 Minuten garen. Alternativ im Backofen bei 160° C für 25 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen und pürieren.


Die Butter bei niedriger Hitze zergehen lassen. Alle trockenen Zutaten mit dem Ei und der Butter zu einem glatten Teig vermengen. Zum Schluss das Kürbispüree unterheben.


Ein Muffinblech mit neutralem Speiseöl einfetten. Jede Form bis zur Hälfte füllen und bei 160° C Ober-/Unterhitze für ca. 25 Minuten backen.


Die Butter schaumig schlagen, den Frischkäse unterrühren und den Puderzucker in die Masse sieben. Die Schale von einer Bio Zitrone abreiben und ebenfalls unterheben. Die Masse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben, nach 30 Minuten im Kühlschrank auf den Tortenböden verteilen.


Wahlweise mit geschmolzener Schokolade und kleinen Mürbeteigkeksen dekorieren.


Tipp: 10 Minuten vor Verzehr aus dem Kühlschrank holen.


aiming for excellence since 2014.

©2020 Galle & Gruber OG