Himbeer - Cheesecake

KuchenliebhaberInnen schwören auf den New York Cheesecake. Bei uns gibt es den Klassiker mit einem feinen Mürbeteigboden - Himbeeren und eine Eierlikörnote machen daraus eine besondere Kombination, die überzeugt.

Zutaten Boden:

200g Mehl

80g Zucker

100g Butter

2 Dotter


Zutaten Creme:

600g Frischkäse Natur

250g Sauerrahm

200g Zucker

200g Himbeeren TK

4 Eier

1 Bio Zitrone

1Pkg. Vanillezucker

ein großzügiger Schuss Eierlikör



Zubereitung:

Das Mehl mit dem Zucker auf der Arbeitsfäche zu einem Haufen formen.


Die zimmerwarme Butter in Würfel schneiden und dazugeben.

In der Mitte eine Mulde bilden, den Dotter hineingeben.


Alles verkneten bis eine einheitliche Masse entsteht, in Frischhaltefolie wickeln und eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten lassen.


Anschließend den Boden der Springform (26cm Durchmesser) mit Backpapier bedecken und den Teig darauf verteilen. Am einfachsten geht das mit den Händen oder einem Glas.

Erneut für eine halbe Stunde in den Kühlschrank geben.


Mit einer Gabel einstechen und bei 160° Ober-Unterhitze für 15 Minuten backen und etwas auskühlen lassen.


In der Zwischenzeit Frischkäse mit Sauerrahm verrühren, Zucker und Eier unterheben.

Zum Schluss die Schale der Zitrone und den Saft dazu geben.


Die Himbeeren auf dem Boden verteilen und die Creme hinzugeben.


Bei 160° Ober-Unterhitze für ca. 80 Minuten backen bis die Oberfläche goldbraun ist. Den Cheesecake im ausgeschalteten Ofen auskühlen lassen und die Springform erst entfernen, wenn der Kuchen komplett kalt ist.


Tipp: Es ist normal, dass die Mitte nach dem Backen noch nicht fest ist.


aiming for excellence since 2014.

©2020 Galle & Gruber OG