Apfel - Marzipan Torte

An einem frühlingshaften Sonntag gibt es nichts Entspannenderes, als den Sonnenaufgang und die ersten Sonnenstrahlen im Freien zu genießen. Frische Äpfel, feines Marzipan, eine Creme aus Vanillepudding und eine Tasse Espresso runden den perfekten Morgen ab. Eine Torte, die mit einfachen Zutaten und einer schnellen Herstellung auch Gäste zum Kaffee beeindruckt.



Zutaten für den Boden (26cm):

150g Mehl

150g Zucker

3 Eier

1/2Pkg. Backpulver

1Pkg. Vanillezucker

1 Espresso

60ml geschmacksneutrales Öl

etwas Salz


Restliche Zutaten:

3 mittelgroße Äpfel

1Pkg. Vanille Puddingpulver

300ml Apfelsaft

250g Marzipan

etwas Marillenmarmelade


Eier trennen. Das Eiweiß mit etwas Salz aufschlagen, das Eigelb mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren.


In die Eigelbmasse das Öl und den Espresso einrühren.


Mehl mit Backpulver mischen und in die Masse sieben. Das Eiweiß vorsichtig unterheben.


Bei 180° C Heißluft für 20-30 Minuten backen und auskühlen lassen.



Den ausgekühlten Tortenboden mit der Marmelade bestreichen.


Das Marzipan auf die Größe des Tortenbodens ausrollen und auf dem Boden platzieren, einen Tortenring darum geben.


Für die Creme einen Pudding nach Anleitung zubereiten, statt der Milch den Apfelsaft verwenden. Da der Apfelsaft von Natur aus süß ist, kann man auf zusätzlichen Zucker verzichten.


Die Äpfel in kleine Scheiben schneiden und mit dem Pudding vermengen, auf dem Tortenboden verteilen und auskühlen lassen.




aiming for excellence since 2014.

©2020 Galle & Gruber OG